Hautfrische Hamburg - ärztliche Faltenbehandlung - schonend, schmerzlos, kostengünstig

Hyaluron


Mit zunehmendem Alter schwindet der Gehalt an Hyaluronsäure in der Haut. Dies hat zur Folge, dass das Wasserbindungsvermögen abnimmt, die Haut an Elastizität verliert und sich zunehmend Fältchen bilden. Hyaluronsäure mildert als dermaler Filler nicht nur die Faltentiefe sondern hat auch einen vorbeugenden Effekt bezüglich der Faltenentstehung.

Während zur Behandlung von Mimikfalten häufig auf Botox zurückgegriffen wird, eignet sich die Hyaluronsäure zum Auffüllen von Hautlinien bis hin zu größeren Gewebedefekten. Durch das Einspritzen in die Falten hebt die Hyaluronsäure das Hautniveau und es wird an das umliegende Gewebe angeglichen. Der Effekt hält ca. 6-12 Monate.
Hyaluronsäure kommt von Natur aus im Körper vor, sorgt für elastische Haut und regt die Kollagen-Bildung an. So kommt Hyaluronsäure beispielsweise in hoher Konzentration den Sehnen und Bändern des Körpers vor, ferner in der Gelenkschmiere und im  Glaskörpers des Auges etc. 
In den letzten Jahren hat die Substanz das bewährte Kollagen als beliebtesten körpereigenen Füller bei der Faltenunterspritzung verdrängt.

Bereiche, die sich mit entsprechenden Hyaluronsäuren gut auffüllen lassen, sind:


  • Unterspritzung der Nasolabialfalte
  • Glättung der Zornesfalte
  • Unterspritzung des Operlippenbereiches (Glättung Raucherfältchen)
  • Lippencontouring
  • Lippen-Aufspritzung (Lippenvolumen, Lippenform)
  • Auffüllen der Mundwinkelfalten (Marionettenfalten, „Merkelfalten“)
  • Anheben der Mundwinkel
  • Glättung der kleinen Fältchen vor dem Ohr
  • Auffrischung der kleinen Hautfältchen im Dekollete, Handrücken, Hals, Wangen- und Augenbereich
  • Auffüllung von Aknenarben
  • Unterspritzung in die Tränenfurche bei Tränensäcken
  • Behandlung der Unterlidregion ( Tränenfurche )


Zusammengefasst dient die Unterspritzung von Hyaluronsäure zur Hautverjüngung, Gewebeauffüllung und Volumenaufbau.

Ablauf einer Falten-Unterspritzung mit Hyaluronsäure:
Nach einer lokalen Betäubung (ist oft nicht notwendig) und Desinfektion des zu unterspritzenden Areals wird mit Hilfe einer sehr dünnen Nadel Hyaluronsäure unter die Falten gespritzt. Je nach Befund kommen hierbei unterschiedliche Techniken zum Einsatz. Je nach Faltentiefe wird Hyaluron in die entsprechende Hautschicht gespritzt. Für tiefe Falten wird ein hoch konzentrierter Füllstoff gespritzt, bei oberflächlichen Falten wird ein mittel konzentrierter Füllstoff eingesetzt. Wir verwenden nur Präparate renomierter Firmen.

Nach der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure:
Im Anschluss an die Behandlung kann durch Kühlen eine schnelle Reduktion der meist minimalen Schwellung und Rötung erreicht werden. Der Patient ist sofort nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig.

Mögliche Risiken einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure:
Durch die Behandlung mit Hyaluronsäure kann es zur kurzzeitigen Rötung und Schwellung, evtl. zu kleinen Blutergüssen im injizierten Areal kommen, die sich problemlos überschminken lassen. Ansonsten ist die Behandlung mit Hyaluronsäure ungefährlich. Mit örtlicher Betäubung in Form von Salbe oder als Injektion ist die Behandlung zudem so gut wie schmerzfrei.
Da Hyaluronsäure auch im menschlichen Körper vorkommt und einen wichtigen Grundbaustein im Aufbau der Haut darstellt, verursacht sie weder chronische Entzündungen noch Allergien. Hyaluronsäure wird von der Haut nicht als fremd angesehen und baut sich daher in der Haut innerhalb von 6 bis 12 Monaten langsam ab. Hyaluronsäure ist maßgeblich an dem strafferen Erscheinungsbild junger Haut beteiligt. Ein weiterer wichtiger und Vorteil ist die Vorbeugung der Faltenbildung. Durch die wiederholende Unterspritzungen mit Hyaluronsäure wird die Faltentiefe reduziert und der Faltenbildung effektiv vorgebeugt.
 

Vorteile der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

  • Hyaluronsäure regt die Bindegewebszellen in der Haut an

  • Hyaluronsäure hat eine hohes Wasserbindungsvermögen 

  • Hyaluronsäure unterstützt die spezielle Versorgung der Haut 

  • Hyaluronsäure mildert schädliche Umwelteinflüsse auf die Haut ab

  • Wiederholende Unterspritzungen mit Hyaluronsäure beugen der Faltenbildung vor